Steuern Aktuell - Publikationen

  • Ansprechpartner


    Carina Hamm
    Marketing, PR

    0721 98175-341

publikationen-abbildung

Unsere Fachexperten berichten –
dhmp Publikationen


Veröffentlichungen zu diversen Fachthemen.

mandantenveranstaltungen

Exklusivität kommt gut an.

Gesetzesänderung, Fußball-WM oder Führungsthemen – Mandantenveranstaltungen haben ein vielfältiges Gesicht. Lesen Sie im nachfolgenden, was es bei der Planung und Durchführung einer solchen Veranstaltung zu beachten gilt.

Erschienen in:
SteuerConsultant, Ausgabe 10.2013, S. 48-51

Jetzt ansehen

Kanzleiübergabe – Ihr Lebenswerk in guten Händen wissen!

In diesem Fachartikel stellen die dhmp Partner Sven Andretzki und Carsten Wagner unterschiedliche Konzepte für eine erfolgreiche Kanzleiübergabe vor. Von sofort bis vorausschauend, je nach Lebensabschnitt – machen Sie aus Ihrer Kanzleiübergabe eine Erfolgsgeschichte!

Erschienen in:
bfd Infoline, Ausgabe 3.2014, S. 18-19

Jetzt ansehen
steuer-conultant-bericht

Patentrisiken in Unternehmen

Jahresabschluss, Lagebericht und Patentversicherung

Intellectual Property (IP), wie beispielsweise Patente und Marken, sind heute wesentliche Bestandteile der strategischen Unternehmensführung.
Ein Fachartikel von Dr. Dirk Dantz, Dr. Edelbert Häfele und WP/StB Tobias Nellinger (dhmp) über die Besonderheiten der steuerlichen und handelsrechtlichen Behandlung von Patenten und Marken.

Erschienen in:
bfd Infoline, Ausgabe 3.2014, S. 18-19

Jetzt ansehen
dhmp-scan-to-fibu-bericht

Rechnungswesen digital für den Mittelstand

Das klingt zu einfach, um wahr zu sein? Genau dieses System hat dhmp zusammen mit dem Lösungsanbieter BDV und Scannern von Kodak Alaris realisiert. Die Zeiten, in denen Mandanten ihre Belege in die Kanzlei bringen müssen sind damit vorbei.

Erschienen in:
FACTS, Ausgabe 09.2015, S. 72-73

Jetzt ansehen
dhmp-national-begrenzte-organschaft-dokument

National begrenzte Organschaft

Die territoriale Begrenzung der deutschen Organschaftsregelungen und damit einhergehender Reformbedarf genießt
spätestens seit der Rs. Marks & Spencer erhöhte Aufmerksamkeit. Unausweichlich stehen sich im europäischen Kontext
Öffnungsansprüche der Steuerpflichtigen aufgrund der Niederlassungsfreiheit und die, eine Begrenzung rechtfertigenden
Schutzbereiche der Nationalstaaten – insbesondere die Wahrung der Aufteilung der Besteuerungsbefugnisse – gespannt
gegenüber. …
Von Prof. Dr. Wolfgang Kessler und Dr. Niels Arnold

Erschienen in:
IStR 2016

Jetzt ansehen